Reiki/- Kundalini Therapeutin
Anerkannte Heilerin im DGH e.V.

Monika H.

Reiki Anwendungen mit Frau Monika H.


Frau H. suchte mich zu einigen Reiki Anwendungen auf. Sie litt durch den beruflichen Stress, aber auch
durch familiären Stress unter Müdigkeit und Traurigkeit.
Ich erfühlte mit meinen Händen den Aura-Körper und spürte auf der linken Brustseite, oberhalb eine ausströmende
Energiefontäne. Es fühlte sich wie eine Öffnung an.
Ich fragte Frau H., ob etwas mit ihrer linken Brust nicht stimmte und berichtete ihr von dieser gefühlten Energiefontäne,
die ich immer wieder spürte, wenn ich über diese Region glitt.
Erschrocken sah sie mich an und meinte, sie sei jetzt ganz erstaunt, dass ich das fühlen könne, denn vor 2 Tagen war
sie beim Frauen Arzt und dieser hätte festgestellt, sie habe eine verhärtete Milchdrüse.
Intuitiv spürte ich die mögliche Auflösung dieser Verhärtung und fragte sie, ob ich diesen Bereich intensiven energetisieren
dürfe. Sie gestattete es mir und ich lenkte die Reiki Energie so, das sie genau diesen verhärteten Punkt traf.
Während die Reiki Energie arbeitete, gab mir Frau H. ein Feedback und berichtete, sie habe das Gefühl, als würde sich die
Reiki Energie in diese Verhärtung reinbohren und dort ziemlich stark arbeiten. Dieses Gefühl hielt über 2 Tage mit
Unterbrechungen an, dann hörte es auf.
Anschließend rief mich Frau H. an und berichtete mir, dass der verhärtete Knoten nun verschwunden sei und die
Milchdrüse sich wieder weich anfühle.


Sommer 2003